Dermatologie Augsburg, Plastische Chirurgie Augsburg, Ästethische Chirurgie Augsburg



HOME Ärzte Leistungsschwerpunkte News und Tipps Kontakt

Facelift Augsburg, Stirnlifting Augsburg, Gesicht, Plastische Chirurgie Augsburg, Ästethische Chirurgie Augsburg
 

Facelift

Bei der Gesichtstraffung unterscheidet man eine obere und eine untere Straffung. Bei der oberen wird die Stirn angehoben und geglättet, diese führen wir fast ausschließlich über ein endoskopisches Stirnlift durch. Bei der unteren Straffung wird meistens ein Wangenlifting mit einer Halsstraffung kombiniert. Dies geschieht über einen Schnitt, der sich von der Schläfen-
region über den vorderen Ohrknorpel um das Läppchen herum bis in die Haargrenze zieht. Die Narbe ist sehr unauffällig und lediglich kurz am oberen und unteren Drittel vor dem Ohr sichtbar. Über diese Incision wird aber nicht nur die Haut gestrafft, was zu einem unnatür-
lichen Aussehen führen würde, sondern auch die tieferen Weichteilgewebe (das SMAS) angehoben um eine jugendlichere Proportion zu erreichen. Der Eingriff kann sehr gut in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf durchgeführt werden, auf Wunsch natürlich auch in Vollnarkose. Der stationäre Aufenthalt beträgt eine Nacht. Nachwirkungen und Komplikationen treten bei sorgfältiger Vorbereitung und Nachsorge nur sehr selten auf.